Startseite

Mein Name ist Lea Jell,

ich bin 2003 geboren und lebe in Bayern.

Auf dieser Seite könnt ihr mehr über mich und meine Philosophie, meine Pferde, unseren Stall sowie über Working Equitation erfahren.

Viel Spaß!

Begeisterung für Pferde

Meine Begeisterung für Pferde übertrug sich schon früh von meiner Mutter auf meinen Vater und mich. So durfte ich mit sechs Jahren durch Voltigierunterricht regelmäßigen Kontakt zu Pferden haben. Schon ein Jahr später erhielt ich regelmäßig Reitstunden und konnte mit meinen Eltern auf unseren eigenen Pferden ausreiten.

Mit neun weckte ein Zirkuslektionenkurs zusätzlich meine Leidenschaft für Kunststücke und Freiarbeit mit Pferden. Meine Reitlehrerin brachte mich dann zur Working Equitation. Erste Turniererfolge erreitete ich mit 11 Jahren.

 Sehr lehrreich für mich waren zwei Lehrgänge an der spanischen Hofreitschule in Jerez, wo ich höchste Dressurelemente erfühlen und erlernen durfte.

Philosophie

Meine Vorstellung vom richtigen Umgang mit Pferden beginnt bei der Haltung. Unsere Pferde leben in einer Herde in einem Offenstall.

Die tägliche Arbeit mit den Pferden gestalten wir möglichst abwechslungsreich. Auf unserem Programm stehen Boden- und Freiarbeit, Zirkuslektionen und Longieren. Dazu kommt das Trailtraining für Working Equitation und die Dressurarbeit in der Halle.

Zum Ausgleich nutzen wir die wunderschöne Natur für ausgiebige Ausritte.

Pferde

Zu unserer Familie gehören zwei Pferde, Imi und Impi. Beide sind P.R.E. (Pura Raza Espagnola) und sind in Spanien geboren.

Imitado, unser Schimmel, geboren 2005 kam mit sieben Jahren zu uns.

2017 entdeckten wir im Urlaub den sechsjährigen Rappen Imperioso YY. Seit dem lebt auch er bei uns.

Offenstall

Unsere Pferde leben in einer gemischten Herde mit 40 anderen Wallachen und Stuten. Eine 400 qm große Liegehalle bietet jederzeit Schutz vor Wind und Wetter. Die Paddockflächen bieten mit 10.000 qm ganzjährig ausreichend Platz für Bewegung. Im Sommer darf sich die Herde zusätzlich auf einer riesigen Koppel austoben.